Osteopathie

Lukas Fortmann

Über Ostepathie:

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Betrachtung des Körpers und wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still entwickelt. Um das osteopathische Behandlungskonzept besser zu verstehen, kann man die Osteopathie in vier Grundbausteine gliedern:

Der menschliche Körper ist eine Einheit.
Der Körper besitzt Selbstheilungsmöglichkeiten.
Struktur und Funktion sind voneinander abhängig.
Die Durchblutung des Gewebes ist wichtiger als alles andere.

Bei der Behandlung wird mit präzisen Handgriffen versucht, die im Körper vorhandenen Spannungen in den unterschiedlichen Geweben zu ertasten und zu diagnostizieren.
Mit speziellen Techniken gilt es dann, diese Spannungen positiv so zu beeinflussen, dass dem Körper die Möglichkeit gegeben wird, sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Als Osteopath begibt man sich permanent auf die Suche nach der Ursache für die Spannungen, um so eine Ausgewogenheit zwischen den verschiedenen Systeme wieder herzustellen, die Selbstregulierungskräfte zu anzuregen und eine Ausgeglichenheit zwischen Struktur und Funktion zu erreichen.

Kontaktdaten:

Osteopathie Fortmann
Nieder-Ramstädter Str. 59
64287 Darmstadt

www.osteopathie-fortmann.de
info@osteopathie-fortmann.de
06151 276 66 20